Hochwirksame, hautschonende Methode

gänzlich schmerzfrei!

 

Vor jeder IPL-Behandlung findet ein

ausführliches Beratungsgespräch statt,

um all Ihre Fragen zu beantworten.

Während des Beratungsgespräches

und vor jeder Erstbehandlung wird ein

Gesundheitsfragebogen ausgefüllt.

 

Mögliche Risiken können dadurch erkannt

und vorgebeugt werden.

 

Zu Beginn der Behandlung wird die Haut

sanft gereinigt. Sollten Sie an den zu behandelnden Arealen noch nicht rasiert

sein, wird eine schonende Rasur vorgenommen, um ein ungehindertes Vordringen der Lichtimpulse auf die Haut und Haare zu ermöglichen.

 

Das zu behandelnde Hautareal wird danach mit einem weißen Stift in Bereiche unterteilt.



Zur Kühlung der Haut und gleichzeitiger, optimaler Leitung der Lichtimpulse wird ein Gel auf die Haut aufgetragen.

 

Anschließend wird die entsprechende Hautfläche mit dem Impuls-Lichtkopf behandelt. Unser IPL-Gerät verfügt über ein hoch wirksames Hautkühlsystem, daher ist maximal ein geringes Zwicken bei Abgabe des Lichtimpulses zu spüren.

Bei der Behandlung empfindet die Mehrheit der Kunden keinerlei Schmerzen!

 

Zur Pflege der Haut und um ein angenehmes Gefühl zu hinterlassen, wird nach der Reinigung eine Aloe-Vera Creme aufgetragen.

 

Wir legen großen Wert auf Sicherheit und können unerwünschte Hautreaktionen nahezu ausschließen!

 

So zuverlässig wirkt IPL:

Bei unserer IPL-Technik wird innerhalb kürzester Zeit ein Lichtimpuls auf die Haut abgegeben. Die rasierten Haare nehmen aufgrund der Pigmentierung (Melanin) das Licht auf und wandeln es in Wärmeenergie um.

 

Die aufgenommene Wärme wird an den Haarfollikel abgegeben und dieser wird somit thermisch zerstört.

 

Der Haarfollikel ist daraufhin irreparabel geschädigt und nicht mehr in der Lage eine Haarwurzel zu produzieren.

 

Die behandelten Haare fallen nach etwa 3 Wochen (abhängig von der Dicke des Haarkanals) von alleine aus.